🟱 Celsius-Insolvenzplan erhĂ€lt grĂŒnes Licht

FTX RĂŒckzahlungsplan sorgt fĂŒr Aufregung + MicroStrategy kauft Bitcoin + Hive Digital schließt Finanzierungsrunde ab + Ark Invest verĂ€ußert sĂ€mtliche GBTC-Anteile + Neuer Hashdex Werbespot + Fehler bei Mt.Gox Zahlungen + Grayscale Ă€ndert ETF-Antrag

Der bankrotte Krypto-Kreditgeber Celsius Network hat grĂŒnes Licht vom Gericht fĂŒr seinen ĂŒberarbeiteten Insolvenzplan erhalten. KernstĂŒck des Plans ist die Errichtung einer neuen, unabhĂ€ngigen Bitcoin-Mining-Firma. Der Vorschlag wurde genehmigt, obwohl einige GlĂ€ubiger und die Konkursaufsichtsbehörde des US-Justizministeriums fĂŒr eine erneute Abstimmung plĂ€dierten. Richter Martin Glenn bestĂ€tigte, dass die revidierte Umstrukturierungsstrategie im Einklang mit dem zuvor verabschiedeten Plan steht und die Belange der GlĂ€ubiger wahrt. Im Rahmen des Plans werden ungefĂ€hr 2 Milliarden Dollar in Bitcoin und Ethereum an die GlĂ€ubiger verteilt. ZusĂ€tzlich sollen die GlĂ€ubiger einen Teil ihrer RĂŒckzahlungen als Anteile am neu gegrĂŒndeten Bitcoin-Mining-Unternehmen erhalten.

Die insolvente Krypto-Börse FTX hat am 27. Dezember ihren RĂŒckzahlungsplan eingereicht. Der Plan sieht vor, Kundenguthaben nach den Marktpreisen vom 11. November 2022, dem Tag des Zusammenbruchs der Börse, zu bewerten. Bitcoin hatte zu diesem Zeitpunkt einen Preis von 16.871,63 US-Dollar. FTX-Kunden haben bis zum 11. Januar Zeit, Einspruch gegen den Antrag zu erheben.

Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, gab auf X (ehem. Twitter) bekannt, dass das Unternehmen zwischen dem 30. November und dem 26. Dezember etwa 14.620 Bitcoin fĂŒr rund 616 Millionen US-Dollar zu einem Durchschnittspreis von 42.110 US-Dollar erworben hat.

Der kanadische Bitcoin Miner Hive Digital hat eine private Finanzierungsrunde in Höhe von 22 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Laut der AnkĂŒndigung vom 28. Dezember wurde die Finanzierung durch den Verkauf von 5,75 Millionen Sonderoptionsscheinen zu je 5,00 kanadischen Dollar (3,87 US-Dollar) abgeschlossen, was einem Gesamterlös von 28,75 Millionen CAD (22 Millionen US-Dollar) entspricht.

Investmentfirma Ark Invest hat am 28. Dezember alle Anteile am Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) fĂŒr rund 200 Millionen US-Dollar verkauft. Etwa die HĂ€lfte des Erlöses (100 Millionen US-Dollar) wurde in den Bitcoin Futures ETF Bito investiert. Diese Umverteilung gilt als vorlĂ€ufige Maßnahme, wĂ€hrend ARK Invest nach Möglichkeiten fĂŒr ein liquideres Portfolio sucht. Laut Analyst Eric Balchunas ist ARK nun der zweitgrĂ¶ĂŸte Halter von Bito.

Vermögensverwalter Hashdex hat eine weitere Werbeanzeige fĂŒr seinen geplanten Bitcoin-ETF veröffentlicht. In einem Beitrag vom 28. Dezember auf X (ehemals Twitter) prĂ€sentiert Hashdex einen Werbespot, der ein Interview zeigt, in dem der Protagonist die Verwendung von Heimcomputern zur Erledigung alltĂ€glicher Aufgaben kritisiert. „Disruptive Innovationen zu verstehen, braucht Zeit“, so der Werbespot. „Die Zeit von Bitcoin ist gekommen“.

Einige GlĂ€ubiger der Bitcoin-Börse Mt. Gox erhielten aufgrund eines Systemfehlers doppelte Ausgleichszahlungen. Dies wurde bekannt, als ein Reddit-Nutzer den Inhalt einer E-Mail vom Mt. Gox Rehabilitation Trustee teilte, in der der unbeabsichtigte doppelte Transfer ĂŒber PayPal erwĂ€hnt wurde. Der TreuhĂ€nder forderte die Betroffenen auf, die doppelten BetrĂ€ge zurĂŒckzugeben.

Krypto-Vermögensverwalter Grayscale hat bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eine ĂŒberarbeitete Fassung des S-3 Formulars fĂŒr seinen geplanten Spot-Bitcoin-ETF eingereicht. Der aktualisierte Antrag beinhalten nun unter anderem Bargeld-Erstellungs- und Einlösungsmechanismen, wie sie von der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) bevorzugt werden. Eric Balchunas, leitender ETF-Analyst bei Bloomberg, bezeichnete den ĂŒberarbeiteten Antrag von Grayscale als einen entscheidenden letzten Schritt zur Genehmigung der Umwandlung des Bitcoin Trust (GBTC) in einen börsengehandelten Fonds (ETF).


📆 Bitcoin-Meetups und Events!

Du hast Lust, dich mit anderen Bitcoinern auszutauschen? Auf einundzwanzig.space findest du alle Bitcoin-Meetups in deiner NĂ€he.


📊 Hier sind die Wirtschaftstermine fĂŒr den Monat Januar:

  • 11.01. â€“ Das U.S. Bureau of Labor Statistics veröffentlicht die US-Inflationsdaten fĂŒr den letzten Monat.
  • 17.01. – Eurostat veröffentlicht die Inflationsdaten fĂŒr die Mitgliedstaaten der EuropĂ€ischen Union und dem Euro-Raum (HICP).
  • 25.01. â€“ Die Zinssatzentscheidung der EuropĂ€ischen Zentralbank (EZB) wird bekannt gegeben.
  • 31.01. â€“ Die Zinssatzentscheidung der amerikanischen Zentralbank (FED) wird bekannt gegeben.

📈 Die wichtigsten Bitcoin-Daten im Überblick!

Bitcoin Hashrate (1 Monat)
Mempool (1 Monat)
Bitcoin Preis (4h Kerzen)

✍ Blockzeit: 823333

⚡ bitcoinpost@getalby.com