­čôł CleanSpark will Hashrate in 2024 verdoppeln

Bitcoin-ETF von BlackRock erreicht Top 0,2 % + Peking geht gegen Bitcoin-Mining vor + Bitcoin Inschriften knacken 60-Millionen-Marke + Bitcoin-Steuerprobleme in Brasilien + MicroStrategy kauft Bitcoin

Bitcoin Miner CleanSpark hat in einer Pressemitteilung vom 6. Februar angek├╝ndigt, dass es vier neue Mining-Anlagen erwerben wird. Das Unternehmen hat endg├╝ltige Vereinbarungen zum Erwerb von drei Bitcoin-Mining-Anlagen in Mississippi getroffen. Die ├ťbernahme dieser drei Standorte erfolgt f├╝r 19,8 Millionen US-Dollar in bar und soll innerhalb von 21 Tagen abgeschlossen werden. Nach Abschluss der Transaktion werden die drei Einrichtungen in Mississippi zusammen ├╝ber eine Hashrate von 2,4 EH/s (Exahashes pro Sekunde) verf├╝gen. CleanSpark wird au├čerdem eine weitere im Bau befindliche Mining-Anlage mit 0,8 EH/s in Dalton, Georgia, erwerben. Dieser Deal umfasst eine erste Barzahlung von 3,4 Millionen US-Dollar und eine weitere geplante Investition von 3,5 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen geht davon aus, dass das Projekt bis April 2024 abgeschlossen und betriebsbereit sein wird. Die beiden angek├╝ndigten Vertr├Ąge in Verbindung mit der bevorstehenden Inbetriebnahme der Sandersville-Erweiterung verschaffen CleanSpark die zus├Ątzliche Leistung, die das Unternehmen ben├Âtigt, um in der ersten H├Ąlfte des Jahres 2024 die 20-EH/s-Marke zu ├╝berschreiten, was einer Verdoppelung der derzeitigen Betriebs-Hashrate von 10 EH/s entspricht.

Der iShares Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) von BlackRock hat es unter die besten 0,16 % aller in den USA emittierten ETF-Produkte geschafft. Der Bitcoin-Spot-ETF hat laut den Daten des leitenden Bloomberg-ETF-Analysten Eric Balchunas vom 5. Februar 3,19 Milliarden US-Dollar an Kapitalfl├╝ssen erreicht und wird damit nur von breiten Indexfonds, die den S&P 500 abbilden, und dem Total Stock Market ETF von Vanguard ├╝bertroffen.

Peking hat eine Initiative zur Verbesserung der Energieeinsparung eingef├╝hrt, die besonderen Fokus auf die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen, die Verringerung der Umweltverschmutzung und die F├Ârderung von gr├╝ner Energie legt. Diese Initiative umfasst unter anderem auch spezifische Ma├čnahmen gegen Bitcoin und Krypto-Mining. In einer Pressemitteilung erkl├Ąrt Peking, dass es ÔÇ×weiterhin gute Arbeit bei der Beseitigung von Mining-Aktivit├Ąten mit virtuellen W├Ąhrungen leisten, die ├ťberwachung, Analyse und klassifizierte Beseitigung von Mining-Aktivit├Ąten verst├Ąrken und die Aktivit├Ąten der Stadt mit virtuellen W├Ąhrungen entschlossen bereinigen wird.ÔÇť Diese Ma├čnahmen werden durch Chinas nationale Politik unterst├╝tzt, die 2021 ein generelles Verbot f├╝r das Mining und den Handel mit Kryptow├Ąhrungen verh├Ąngte, als die PeopleÔÇÖs Bank of China alle chinesischen Banken anwies, kryptobezogene Aktivit├Ąten sofort zu verbieten.

Die Gesamtzahl der Bitcoin-Inschriften hat seit ihrer Einf├╝hrung im Januar 2023 die 60-Millionen-Marke ├╝berschritten. Die meisten davon (~50 Millionen) sind Textdaten. Dieser starke Anstieg, insbesondere zwischen November 2023 und Januar 2024, f├╝hrte zu einem sprunghaften Anstieg der Transaktionsgeb├╝hren. Insgesamt haben Bitcoin-Miner dadurch 3.588 Bitcoin generiert.

Die brasilianische Steuerbeh├Ârde Receita Federal do Brasil (RFB) verst├Ąrkt ihre Aufsicht ├╝ber Bitcoin und Kryptosteuern. Lokalen Berichten zufolge entdeckte die Institution Unregelm├Ą├čigkeiten in mehr als 25.000 Steuererkl├Ąrungen von Steuerzahlern, die mindestens 0,05 BTC in ihren Wallets hatten, dies aber nicht angaben. Wenn man alle Unregelm├Ą├čigkeiten zusammenz├Ąhlt, wird gesch├Ątzt, dass Bitcoin im Wert von mindestens 1,06 Milliarden Reais (213 Millionen US-Dollar) nicht deklariert wurden.

Tether erweitert seine Aktivit├Ąten im Bereich Bildung. Das Unternehmen k├╝ndigte k├╝rzlich den Start von Tether Edu an, einer Unternehmensinitiative, die die verschiedenen Bildungsprogramme der Institution b├╝ndeln und erweitern wird. Laut Tether wird Tether Edu Kurse in Bereichen wie Blockchain, k├╝nstliche Intelligenz (KI) und Design anbieten, um digitale F├Ąhigkeiten in verschiedenen M├Ąrkten zu vermitteln. Die Ma├čnahmen von Edu werden sich zun├Ąchst auf die Schwellenl├Ąnder konzentrieren.

MicroStrategy hat im Januar weitere 850 Bitcoin erworben. Das Unternehmen ist nun im Besitz von 189,150 Bitcoin mit einem Wert von 8,1 Milliarden US-Dollar.


­čôć Bitcoin-Meetups und Events!

Du hast Lust, dich mit anderen Bitcoinern auszutauschen? Auf einundzwanzig.space findest du alle Bitcoin-Meetups in deiner N├Ąhe.

Du willst dieses Jahr an einem Bitcoin-Event teilnehmen, bist dir aber noch unschl├╝ssig, welches das Beste f├╝r dich ist? Hier findest du eine Liste mit den wichtigsten Veranstaltungen in 2024 ­čĹç

­čôć Bitcoin Events 2024
An Bitcoin Events kommst du in Ber├╝hrung mit dem Kern der Community und hast direkten Kontakt zu den Menschen, Organisationen und Unternehmen, die Bitcoin ausmachen. Dort hast du die Chance, Diskussionen zu f├╝hren, Fragen zu stellen und von den Erfahrungen derjenigen zu lernen, die aktiv an der Weiterentwicklung und Verbreitung

­čôŐ Hier sind die Wirtschaftstermine f├╝r den Monat Februar:

  • 13.02. ÔÇô Das U.S. Bureau of Labor Statistics ver├Âffentlicht die US-Inflationsdaten f├╝r den letzten Monat.
  • 22.02. ÔÇô Eurostat ver├Âffentlicht die Inflationsdaten f├╝r die Mitgliedstaaten der Europ├Ąischen Union und dem Euro-Raum (HICP).

­čôł Die wichtigsten Bitcoin-Daten im ├ťberblick!

Bitcoin Hashrate (7 Tage)
Mempool (7 Tage)
Bitcoin Preis (4h Kerzen)

ÔťŹ Blockzeit: 829316

ÔÜí bitcoinpost@getalby.com