📢 Grayscale: Barry Silbert tritt zurück

Krypto-Finanzierungsflaute + Mt.Gox Auszahlungen haben begonnen + Mining-Schwierigkeit auf Rekordniveau + GlobaleCrypto erwirbt 70.000 Bitcoin-Mining-Rigs + KapitalzuflĂźsse fĂźr digitale Anlageprodukte

Grayscale Investments gab bekannt, dass Barry Silbert zusammen mit Mark Murphy, dem Präsidenten von DCG als Vorsitzender zurückgetreten ist. Barry Silbert wird ab dem 1. Januar durch den Chief Financial Officer von der Digital Currency Group (DCG) Mark Shifke ersetzt. Matt Kummell, Senior Vice President of Operations bei DCG, und Edward McGee, CFO von Grayscale, treten ebenfalls dem Vorstand bei. Das erklärte Grayscale in einer Einreichung an die SEC. Das Unternehmen hat keinen Grund für die Änderung angegeben. Die Digital Currency Group (DCG), zu der Grayscale gehört, wurde im Oktober von der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James verklagt, weil sie angeblich mehr als 230.000 Anleger, darunter mindestens 29.000 New Yorker, um mehr als 1 Milliarde Dollar betrogen hat. James warf Barry Silbert außerdem vor, die Öffentlichkeit betrogen zu haben, indem er versuchte, schwere Verluste zu verbergen. DCG und Silbert wiesen die Vorwürfe zurück.

Im Jahr 2023 beschafften sich Bitcoin und Krypto-Unternehmen Finanzmittel im Wert von rund 6,25 Milliarden US-Dollar. Ein drastischer RĂźckgang verglichen mit den 22 Milliarden US-Dollar von 2022. Bitcoin-Unternehmen erhielten 1,85 der insgesamt 6,25 Milliarden US-Dollar.

Krypto-Unternehmen Finanzierung – DefiLlama

Fast 10 Jahre nach dem Hack hat die ehemalige Bitcoin-BÜrse Mt. Gox damit begonnen ihre Kunden zu entschädigen, die damals 850.000 Bitcoin im Wert von rund 36 Milliarden Dollar verloren haben. Einige Teilnehmer des mtgoxinsolvency Subreddit sagten, sie hätten Auszahlungen in Yen ßber Paypal erhalten. Nobuaki Kobayashi, der Treuhänder der zusammengebrochenen BÜrse, hat im vergangenen Monat E-Mails an die Gläubiger geschickt, in denen er den Beginn der Zahlungen bestätigt.

Die Mining-Schwierigkeit von Bitcoin ist mit der BlockhĂśhe 822.528 auf ein Rekordniveau von 72,01 Billionen gestiegen. Die Schwierigkeit stieg um 6,98 % und markierte damit den größten Anstieg seit neun Monaten. Die anhaltende Steigerung der Hashrate des Bitcoin-Netzwerks gipfelte am Montag in einem Allzeithoch von 580 EH/s.

GlobaleCrypto hat laut einer Pressemitteilung vom 26. Dezember „fast 70.000“ Bitcoin-Mining-Rigs erworben, um eine Reihe von Investitionsplänen anzubieten, die auf verschiedene Nutzerbedürfnisse und Erfahrungsstufen zugeschnitten sind. Das Unternehmen bietet bis zu neun Investitionspläne an, wobei der kleinste Plan, der Bitcoin Antminer S19 PRO Hyd, täglich bis zu 7,21 US-Dollar und der 60-Tage-Plan des Bitcoin Antminer S19 XP HYD bis zu 12.060 US-Dollar Rendite verspricht.

Digitale Anlageprodukte haben Ăźber die letzte Woche einen Kapitalzufluss in HĂśhe von 103 Millionen US-Dollar verzeichnet. Das Meiste davon (87,6 Millionen US-Dollar) ging an Bitcoin-Funds. Auf regionaler Ebene lag Deutschland mit 41,6 Millionen US-Dollar an der Spitze, gefolgt von Kanada mit 25,8 Millionen US-Dollar und den USA mit 20,4 Millionen US-Dollar.

James Butterfill

📆 Bitcoin-Meetups und Events!

Du hast Lust, dich mit anderen Bitcoinern auszutauschen? Auf einundzwanzig.space findest du alle Bitcoin-Meetups in deiner Nähe.


📈 Die wichtigsten Bitcoin-Daten im Überblick!

Bitcoin Hashrate (1 Monat)
Mempool (1 Monat)
Bitcoin Preis (4h Kerzen)

✍ Blockzeit: 823080

⚡ bitcoinpost@getalby.com