đŸ€ Große GesprĂ€chsrunde zu Bitcoin und Blockchain in Washington, D.C.

BIZ analysiert CBDC-Trends + Garanti BBVA startet eigene Krypto-Wallet und Handelsplattform + Nicehash veröffentlicht ASIC-Firmware + CISA warnt vor Krypto-Betrug + Bitcoin Voter Project soll US-WĂ€hler ĂŒber Bitcoin aufklĂ€ren + Bitcoin-Community trifft sich in Prag zur grĂ¶ĂŸten europĂ€ischen Konferenz

Der US-Kongressabgeordnete Ro Khanna plant, Anfang Juli in Washington D.C. eine GesprĂ€chsrunde zu Bitcoin und Blockchain zu veranstalten. Laut Khannas BĂŒro wird das bevorstehende Treffen das bislang „bedeutendste Treffen zwischen politischen EntscheidungstrĂ€gern und InnovationsfĂŒhrern im Bereich Blockchain“. An der Runde werden voraussichtlich Beamte aus der Biden-Administration, dem ReprĂ€sentantenhaus und dem Senat teilnehmen. Hauptziel dieses Treffens ist es, Strategien zu entwickeln, um „Bitcoin- und Blockchain-Innovationen in den Vereinigten Staaten zu halten“.

Die Bank fĂŒr Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat einen Bericht mit dem Titel „Embracing diversity, advancing together – results of the 2023 BIS survey on central bank digital currencies and crypto“ veröffentlicht. Laut der Umfrage, an der sich 86 Zentralbanken beteiligten, erkunden derzeit vierundneunzig Prozent der befragten Zentralbanken die Möglichkeiten einer digitalen ZentralbankwĂ€hrung (CBDC).

„Im Laufe des Jahres 2023 gab es einen deutlichen Anstieg an Experimenten und Pilotprojekten mit CBDCs fĂŒr den Großhandel – hauptsĂ€chlich in fortgeschrittenen Volkswirtschaften, aber auch verschiedene Schwellen- und EntwicklungslĂ€nder haben ihre Arbeiten an CBDCs fĂŒr den Großhandel verstĂ€rkt.“

Die genauen Ergebnisse der BIZ-Umfrage findest du hier 👇

Aktuelle Trends und PlÀne zu digitalen ZentralbankwÀhrungen
Die BIZ befragte 86 Zentralbanken zu ihren Motivationen und PlĂ€nen fĂŒr digitale ZentralbankwĂ€hrungen (CBDCs). Alles, was du wissen musst.

Die tĂŒrkische Bank Garanti BBVA hat eine neue Krypto-Wallet und Handelsplattform namens „Garanti BBVA Crypto“ eingefĂŒhrt. Über diese Plattform können Kunden direkt in der mobilen App der Bank Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und USD Coin (USDC) handeln und verwahren.

Nicehash, ein Marktplatz fĂŒr Bitcoin-Hashing-Power, hat in Partnerschaft mit Marathon Digital Holdings eine spezielle Firmware fĂŒr ASIC-Miner entwickelt, die fĂŒr seine Mining-Plattform optimiert ist. Die „Nicehash Firmware“ unterstĂŒtzt verschiedene KĂŒhlungssysteme und soll die Effizienz von ASIC-GerĂ€ten steigern und dadurch die ProfitabilitĂ€t erhöhen. Miner, die diese Firmware einsetzen, zahlen GebĂŒhren von maximal 2 %, die sich auf 1,4 % reduzieren, wenn Nicehash als Hauptpool verwendet wird.

Die Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) hat eine Warnung vor einem Anstieg von BetrugsfĂ€llen veröffentlicht, bei denen oft „Namen und Titel von Regierungsangestellten“ verwendet werden. Die CISA erklĂ€rte, dass ihre Mitarbeiter niemals um GeldĂŒberweisungen, „Bargeld, KryptowĂ€hrung oder Geschenkkarten“ bitten wĂŒrden. „Wenn Sie vermuten, dass Sie Ziel eines BetrĂŒgers sind, der vorgibt, ein CISA-Mitarbeiter zu sein, zahlen Sie nicht an den Anrufer; notieren Sie sich die Telefonnummer des Anrufers; legen Sie sofort auf und ĂŒberprĂŒfen Sie den Kontakt, indem Sie die CISA anrufen.“

FĂŒhrungskrĂ€fte von drei fĂŒhrenden Bitcoin-Mining-Unternehmen haben die gemeinnĂŒtzige Organisation „Bitcoin Voter Project“ ins Leben gerufen. Diese ĂŒberparteiliche Initiative zielt darauf ab, WĂ€hlern Informationen ĂŒber Bitcoin zu vermitteln. Das Projekt soll noch vor der PrĂ€sidentschaftswahl 2024 an den Start gehen. Der Vorstand der Organisation setzt sich aus Jayson Browder, dem Senior Vice President fĂŒr Regierungsangelegenheiten bei Marathon Digital Holdings, sowie zwei FĂŒhrungskrĂ€ften von Riot Platforms und CleanSpark zusammen.

Über das Wochenende trafen sich die wichtigsten Unternehmen und Persönlichkeiten der Bitcoin Community in Prag fĂŒr Europas grĂ¶ĂŸte alljĂ€hrliche Bitcoin-Konferenz. Hier sind einige der wichtigsten AnkĂŒndigungen:

  • Das tschechische Bitcoin-Mining-Unternehmen Braiins hat den BMM 100 Mini Miner vorgestellt. Das kleine GerĂ€t kostet 199 $, verfĂŒgt ĂŒber eine Hashrate von 1 TH/s und hat einen Stromverbrauch von 40 Watt.
  • Die Telekom-Tochter T-Systems MMS betreibt seit 2023 sowohl eine Bitcoin- als auch eine Lightning-Node. Dirk Röder, der Leiter des Web3-Bereichs bei T-Systems MMS, gab zudem bekannt, dass das Unternehmen plant, in das Bitcoin-Mining einzusteigen.
  • Wallet-Hersteller Trezor stellte drei neue Produkte vor. Dazu gehören das Hardware-Wallet Trezor Safe 5, eine ausschließlich fĂŒr Bitcoin konzipierte Version sowie der „Trezor Expert“ Einsteigerservice.

Die verschiedenen VortrÀge werden demnÀchst auf dem Youtube-Kanal BTCPrague veröffentlicht.


📆 Bitcoin-Meetups und Events!

Du hast Lust, dich mit anderen Bitcoinern auszutauschen? Auf einundzwanzig.space findest du alle Bitcoin-Meetups in deiner NĂ€he.

Du willst dieses Jahr an einem Bitcoin-Event teilnehmen, bist dir aber noch unschlĂŒssig, welches das Beste fĂŒr dich ist? Hier findest du eine Liste mit den wichtigsten Veranstaltungen in 2024 👇

📆 Bitcoin Events 2024
An Bitcoin Events kommst du in BerĂŒhrung mit dem Kern der Community und hast direkten Kontakt zu den Menschen, Organisationen und Unternehmen, die Bitcoin ausmachen. Dort hast du die Chance, Diskussionen zu fĂŒhren, Fragen zu stellen und von den Erfahrungen derjenigen zu lernen, die aktiv an der Weiterentwicklung und Verbreitung

📊 Hier sind die Wirtschaftstermine fĂŒr den Monat Juni:

  • Morgen – Eurostat veröffentlicht die Inflationsdaten fĂŒr die Mitgliedstaaten der EuropĂ€ischen Union und dem Euro-Raum (HICP).

📈 Die wichtigsten Bitcoin-Charts im Überblick!

Bitcoin Hashrate (7 Tage)
Mempool (7 Tage)
Bitcoin Preis (4h Kerzen)

✍ Blockzeit: 848275

⚡ bitcoinpost@getalby.com