đŸ€” So denken die Deutschen ĂŒber den digitalen Euro

Erster Spot-Bitcoin-ETF in Thailand + Deutsche Bank wird Zahlungspartner fĂŒr Bitpanda + Katars CBDC: Infrastrukturentwicklung abgeschlossen + Coinfinity ermöglicht Bitcoin-Kauf ĂŒber Lightning-Netzwerk

Die Deutsche Bundesbank veröffentlichte gestern die Ergebnisse einer FORSA-Umfrage zur Einstellung der Deutschen gegenĂŒber dem digitalen Euro. Die Umfrage zeigte, dass nur 41 % der Befragten bereits Informationen ĂŒber den digitalen Euro gehört, gelesen oder gesehen hatten, wĂ€hrend 59 % nichts darĂŒber wussten. Die Umfrage ergab außerdem, dass die HĂ€lfte der Befragten sich grundsĂ€tzlich vorstellen könnte, den digitalen Euro als zusĂ€tzliche Zahlungsoption zu nutzen. Personen, die zuvor nichts vom digitalen Euro wussten, gaben ebenfalls an, fĂŒr dieses neue Zahlungsmittel offen zu sein. Mehr als drei Viertel der Befragten bewerteten den Aspekt der PrivatsphĂ€re im Zusammenhang mit der Nutzung des digitalen Euro als sehr wichtig oder wichtig. Eine sehr große Anzahl von Befragten (72 %) hielt es ebenfalls fĂŒr wichtig, dass der digitale Euro auf einer europĂ€ischen Infrastruktur basiert, was bedeutet, dass er unabhĂ€ngig von globalen politischen Ereignissen oder Entscheidungen funktionieren wĂŒrde.

Die thailĂ€ndische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) hat den Ersten Spot-Bitcoin-ETF des Landes, den ONE Bitcoin ETF Fund von One Asset Management (ONEAM), genehmigt. Dieser Fonds investiert in elf fĂŒhrende globale Bitcoin-Fonds, die in Hongkong und den USA ansĂ€ssig sind, um sowohl die LiquiditĂ€t als auch die Sicherheit der Anlagen zu verbessern. Der Zugang zum Fonds ist ausschließlich institutionellen Anlegern und vermögenden Privatpersonen vorbehalten. ONEAM rĂ€t Investoren, lediglich 5 % ihres Portfolios in Bitcoin anzulegen, um eine jĂ€hrliche Rendite von 8,90 % zu erzielen.

Der Kryptobroker Bitpanda hat eine Partnerschaft mit der Deutschen Bank bekannt gegeben, um Kundeneinlagen und -abhebungen zu verwalten. Laut einem Blogbeitrag vom 4. Juni wird die Deutsche Bank außerdem Echtzeit-Zahlungsdienste fĂŒr Bitpanda-Nutzer anbieten und deutschen Nutzern lokale internationale Bankkontonummern (IBANs) fĂŒr Einzahlungen zur VerfĂŒgung stellen. Ole Matthiessen, der globale Leiter des Cash Managements bei der Deutschen Bank, erlĂ€uterte in einer E-Mail gegenĂŒber Reuters: „Die Deutsche Bank ist nicht an der Übertragung von KryptowĂ€hrungen durch die Vereinbarung mit Bitpanda beteiligt, sondern hilft Kunden lediglich beim Transfer in und aus ihrem Portfolio und unterstĂŒtzt die Treasury- und Zahlungsprozesse von Bitpanda.“

Die Zentralbank von Katar kĂŒndigte kĂŒrzlich den Abschluss der Infrastrukturentwicklung zur UnterstĂŒtzung einer hausintern entwickelten digitalen ZentralbankwĂ€hrung (CBDC) an. Die Bank schĂ€tzt, dass das Projekt noch in diesem Jahr im Oktober in die Versuchsphase eintreten wird, wobei mehrere nationale und internationale Banken die FunktionalitĂ€t dieses Pilotprojekts testen können, indem sie große Zahlungen untereinander abwickeln.

Der österreichische Bitcoin-Broker Coinfinity hat angekĂŒndigt, dass ab sofort alle Nutzer die Möglichkeit haben, Bitcoin ĂŒber das Lightning-Netzwerk zu kaufen. Dieses neue Angebot ist sowohl auf der Web-Plattform als auch in der mobilen App zugĂ€nglich. Die Firma beabsichtigt, in naher Zukunft auch Bitcoin-SparplĂ€ne sowie den Verkauf von Bitcoin ĂŒber das Lightning-Netzwerk zu ermöglichen.


📆 Bitcoin-Meetups und Events!

Du hast Lust, dich mit anderen Bitcoinern auszutauschen? Auf einundzwanzig.space findest du alle Bitcoin-Meetups in deiner NĂ€he.

Du willst dieses Jahr an einem Bitcoin-Event teilnehmen, bist dir aber noch unschlĂŒssig, welches das Beste fĂŒr dich ist? Hier findest du eine Liste mit den wichtigsten Veranstaltungen in 2024 👇

📆 Bitcoin Events 2024
An Bitcoin Events kommst du in BerĂŒhrung mit dem Kern der Community und hast direkten Kontakt zu den Menschen, Organisationen und Unternehmen, die Bitcoin ausmachen. Dort hast du die Chance, Diskussionen zu fĂŒhren, Fragen zu stellen und von den Erfahrungen derjenigen zu lernen, die aktiv an der Weiterentwicklung und Verbreitung

📊 Hier sind die Wirtschaftstermine fĂŒr den Monat Juni:

  • MORGEN â€“ Die Zinssatzentscheidung der EuropĂ€ischen Zentralbank (EZB) wird bekannt gegeben.
  • 12.06. â€“ Die Zinssatzentscheidung der amerikanischen Zentralbank (FED) wird bekannt gegeben.
  • 12.06. â€“ Das U.S. Bureau of Labor Statistics veröffentlicht die monatlichen US-Inflationsdaten.
  • 18.06. – Eurostat veröffentlicht die Inflationsdaten fĂŒr die Mitgliedstaaten der EuropĂ€ischen Union und dem Euro-Raum (HICP).

📈 Die wichtigsten Bitcoin-Charts im Überblick!

Bitcoin Hashrate (7 Tage)
Mempool (7 Tage)
Bitcoin Preis (4h Kerzen)

✍ Blockzeit: 846588

⚡ bitcoinpost@getalby.com